Sanierung der Flutlichtanlage

„Gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages“
 
               
 
Sanierung der Flutlichtbeleuchtung mittels LED-Technik bei dem Sportplatz des SV Bliesmengen-Bolchen
    • Förderkennzeichen 03K08217
    • Laufzeit 01.04.2018 – 31.03.2019
    • Projektträger Jülich ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen
    • Ministerium für Inneres, Bauen und Sport
    • Energis, IfAs und LanzManufaktur
    • Ziele und Inhalte:
      • Durch die Sanierung der Flutlichtbeleuchtung, mit Umstellung auf effiziente LED-Technologie, soll ein erheblicher Anteil des Energieverbrauchs eingespart werden. Der Energieverbrauch wird um mindestens 70% gegenüber dem Ist-Zustand gesenkt. Zudem wird durch die neue LED Flutlichtbeleuchtung die Lichtemission reduziert, wodurch Anwohner weniger von der Beleuchtungssituation gestört werden. Wir sind sehr bemüht unsere Anlage auf modernste Technik mit zuverlässigen Partnern umzustellen und somit einen Beitrag zum Wohl der Umwelt zu leisten.
      • Aufbauend auf eine Betrachtung des Energie- und CO“-Einsparpotentials der Austausch der momentanen Flutlichbeleuchtung gegen LED-Leuchten
  
 Nationale Klimaschutzinitiative
    • Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.
 Leuchten
    • 24 Stück LED-Flutlichtstrahler von Lanz Manufaktur GmbH mit DALI-Steuerung
    • Typ RAHSBF120-4NW-320