SV Bliesmengen Bolchen 1927 e.V.

Bliesmengen

Bericht Vorrunde F-Jugend 2017/2018

Nachdem aus der „alten F-Jugend“ nun die Stammkräfte Toni Schütz, Rayhan Al Jouni und Felix Holz die Mannschaft in Richtung E-Jugend verlassen mussten und aus der G-Jugend 10 junge Nachwuchsfußballer zu uns kamen, standen wir vor der Entscheidung, zwei F-Jugendmannschaften zu melden oder weiterhin nur mit einer Mannschaft anzutreten.

Nach Rücksprache mit den Eltern entschieden wir uns für eine F1 des „alten“ Jahrgangs und eine F2 des jüngeren Jahrgangs 2010.

Dies erfordert jede Menge Geduld und Zeit, so dass Manuel und ich uns dafür entschieden, Niklas Gimbel als Unterstützung während des Trainings zu uns zu holen. Gerade der jüngere Jahrgang zeigte sich im Training und vor allem im Spiel sehr engagiert, so dass unsere F2 -Jugend eine ganz hervorragende Vorrunde spielen konnte. Sie haben vor allem den Sinn des Mannschaftsspiels verstanden „Einer für Alle – Alle für Einen“.

Mit Ole Loschky und Janne Kraus standen zudem zwei jüngere Spieler zur Verfügung, die bereits F-Jugend-Erfahrung aus dem Vorjahr mitbrachten.

Von insgesamt 28 Spielen an 7 Spieltagen wurden 12 gewonnen, 13x spielte man unentschieden und nur 3x verließ man den Platz als Verlierer! Wenn diese Mannschaft zusammen bleibt, wird sie uns auch in den nächsten 1 1?2 Jahren viel Freude bereiten!

Eingesetzte Spieler (Anzahl der Spieltage):

Manuel Weglarski, Ben Spath, Finn Diemer, Ole Loschky (je 7); Janne Kraus, Liam Bubel (je

6); Samuel Hermann, Noah Jung, Jonas Natter (je 5); Konstantin Zieba (4); Alessio Curcio

(2); Dion Muntz, Hayhan Al Jouni (je1)

Torschützen (Anzahl Treffer):

Jonas Natter (10), Janne Kraus (9), Liam Bubel (4), Hayhan Al Jouni (4), Ole Loschky (2),

Manuel Weglarski (2)

In unserer F2-Jugend spielte vornehmlich der ältere Jahrgang 2009. Hier gestaltete sich die Spieltagssituation deutlich schwieriger. Mangelndes Training kann man der Mannschaft nicht vorwerfen – jedoch konnten die einzelnen Spieler das Training beim Samstagsspiel nur selten umsetzen. Es fehlte teilweise an den Grundvoraussetzungen des Fußballspiels – hauptsächlich sind mangelnde Laufbereitschaft und ein teilweise komplett fehlendes Zweikampfverhalten das größte Manko. Was donnerstags im Training noch einigermaßen bewerkstelligt wird – fehlt samstags komplett. Die Bilanz täuscht noch ein wenig darüber hinweg – wobei man sagen muss, dass manche Spiele ohne einen bis zur Heiserkeit schreienden Trainer – nicht unentschieden ausgegangen wären. Die Mannschaft wurde samstags zusätzlich von 2010er Spielern verstärkt, die nicht selten die Besten auf dem Platz waren.

Bei dieser Mannschaft muss in der Rückrunde eine deutliche Leistungssteigerung her – immerhin müssen alle Spieler im nächsten Jahr in die E-Jugend. Bis dahin sollten grundlegende Dinge wie Positionsspiel, Einwurf, Anstoß o.ä. eigentlich klar sein...

Insgesamt wurden 11 Spiele gewonnen; 9x spielte man unentschieden und 11x ging man als

Verlierer vom Platz.

Eingesetzte Spieler (Anzahl der Spieltage):

Julian Bonny, Janne Kraus, Justin Beck (je 8); Dion Muntz, Gerrit Becker, Alessio Curcio,

Ben Ries (je 7); Jonas Natter, Simion Hieronymus (je 4); Hayhan Al Jouni (3); Konstantin

Zieba, Ole Loschky, Liam Bubel (je 2)

Torschützen (Anzahl der Tore):

Julian Bonny (10), Justin Beck (6), Janne Kraus (6), Jonas Natter (6), Gerrit Becker (3),

Alessio Curcio (3), Simion Hieronymus (2), Ben Ries (1), Hayhan Al Jouni (1)

Fazit:

Die Trainingsbereitschaft ist im Allgemeinen sehr gut – womit das Trainerteam auch sehr zufrieden ist! Allerdings sind Einige beim Training einfach nur anwesend und haben mit dem Geschehen an sich selten was zu tun! Daran muss definitiv gearbeitet werden, damit die Rückrunde erfolgreicher verläuft!

Wir wünschen allen Kindern und Eltern ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2018.

Vielleicht fällt bei Manchen noch der berühmte „Groschen“...